Industrieelektronik und Industrie 4.0

Auch in der Industrie kommt nahezu überall moderne Elektronik zum Einsatz.

Die für diesen Einsatzbereich konzipierte Elektronik muß hierbei immer über besondere Eigenschaften verfügen – z.B. eine gewisse Robustheit – Anpassungen an den Einsatzbereich – Fehlererkennung und Ausfallsicherheit usw.

Ein zentraler Punkt der Industrieelektronik ist die Automatisierung – die an sich bereits lange von Elektronik geprägt ist.

Aber gerade in diesem Bereich gibt es aktuell eine Entwicklung, die als eine neue industrielle Revolution angesehen wird – die Entwicklung der Industrie 4.0.

Industrie 4.0 verdeutlicht die umfangreiche Vernetzung von Sensoren, Maschinen, Geräten – lokal und auch weltweit. Dank des inzwischen nahezu überall verfügbaren Internets läßt sich nahezu jede Maschine – jeder Sensor mit jedem anderen beliebigen Gerät verbinden.

Durch diese hohe Vernetzung eröffnen sich für die Industrie neuartige Produktionszenarien.

Industrielle Maschinen können untereinander kommunizieren und ihre Abläufe aufeinander anpassen – selbst wenn diese sehr weit voneinander entfernt stehen.

Stellen Sie sich zum Beispiel vor – die in Europa stehende Fabrik stellt Alufelgen her – die in Asien stehende die dazugehörigen Reifen – und während des Produktionsprozesses ist von Anfang an klar, welcher Reifen auf welche Felge kommt.

Gibt es eine zeitliche Veränderung in der einen Fabrik, kann die andere an entsprechender Stelle darauf reagieren – automatisch – ohne personelles zutun.

Oder es werden in einfacher Weise individuelle Produkte möglich sein – man bestellt z.B. in einem Online-Shop ein Marmeladenglas mit persönlichem Bild – und bereits bei der Bestellung hinterlegt der Online-Shop in der entsprechenden Fabrik die Daten so, daß automatisch das einzigartige Marmeladenglas vom Band fällt und mit der entsprechenden Zieladresse versehen an genau den richtigen Kunden versandt wird.

Industrie 4.0 eröffnet analog zum Internet der Dinge eine komplett neue Dimension der Automatisierungstechnik – natürlich auch mit Gefahren – z.B. in der Cybersicherheit – die auch wieder – wie soll es anders sein durch die Entwicklung elektronischer Sicherheitssysteme gewährleistet wird.

Die Industrieelektronik bildet auf jeden Fall das Rückrad der mondernen Produktion und alle elektronischen Baugruppen müssen auch diese fachgerecht durch einen Spezialisten konstruiert und designt werden.

Das Ingenieurbüro Eggersdorf ist hierbei für Sie ein kompetenter Ansprechparnter, wenn es um die Entwicklung von Industrieelektronik geht.